Luca Piwodda - kandidat als Bürgermeister für Gartz (ODer) 2024

Du hast es zu meiner Website geschafft, Respekt!

Hier geht es um meine Bürgermeisterkandidatur für meine Heimatstadt Gartz (Oder). Mit meinem Team, viel Mut und frischen Ideen wollen wir die Politik verändern und konkret vor Ort für die Menschen da sein.

Du kannst ein Teil dieses Weges sein und mich begleiten! Gemeinsam haben wir viel vor, schaue mal auf meinen Social Media-Kanälen vorbei oder schreibe mir, sodass wir zusammen die Politik der Zukunft gestalten können!


Meine Ämter & Tätigkeiten

Instagram

Bundesvorsitzender der fpa

Im Juni 2018 habe ich mit ein paar Freunden die Freiparlamentarische Allianz (FPA) als eigene politische Partei gegründet.

Unsere beiden Kernbotschaften stecken schon im Namen:

  • Freiparlamentarisch - Politik vielmehr außerhalb des Parlaments, auf der Straße und auf Social Media.

  • Allianz - Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt fördern, denn wir sind in der FPA im Durchschnitt 28 Jahre alt; brauchen aber die älteren Generationen, um wirkliche Veränderungen zu bewirken.

Seit Juni 2018 bin ich der Bundesvorsitzende der FPA, also koordiniere die interne Arbeit mit und vertrete die Partei nach außen. Kein Tag ist hier wie der Andere und langweilig wird es in der Politik erst recht nich!

talent bei joinpolitics

JoinPolitics ist ein Start-up aus Berlin, das politische Talente mit innovativen Ideen fördert. Bereits von März bis September 2021 wurde ich von JoinPolitics in der Seed-Phase mit 50.000€ und einem Mentoren-Netzwerk gefördert, seit Oktober 2022 bin ich Teil der eineinhalbjährigen Growth-Förderung.

Für diese Förderung bin ich sehr dankbar, denn durch JoinPolitics konnte ich mich in zahlreichen Tätigkeitsfeldern (Organizing, Rhetorik, Kampagnenplanung) professionalisieren und erhielt einen Zugang zu vielen neuen Netzwerken. Gemeinsam mit JoinPolitics will ich die Politik der Zukunft denken und neue Formen der politischen Beteiligung, gerade im ländlichen Raum, gestalten.

Link
Link

vorsitzender der kulturallianz

Gartz (Oder) ist eine kleine Stadt mit 2.500 Einwohnerinnen und Einwohnern im Nordosten Brandenburgs. Hier bin ich aufgewachsen und nun wieder zurückgekehrt.

Ehrenamtliches Engagement für meine Heimatstadt ist für mich sehr wichtig, deshalb haben wir hier vor Ort im Dezember 2021 die Kulturallianz als gemeinnützigen Verein gegründet.

Unser Ziel: Ein vielfältiges und spannendes Kulturangebot im ländlichen Raum zu schaffen. Seit unserer Gründung haben wir einige Formate gestaltet - von Musik-Konzerten über Buchlesungen und Filmaufführungen bis hin zu Workshops mit jungen Menschen war alles dabei.

Das Faszinierende an dieser Arbeit: Ständig bekommen wir neue Perspektiven auf die Welt - durch Literatur, Kunst, Musik und Diskussionen. So gehen wir offener und gefestigter durchs Leben.

mitglied der jungen uckermark

Die Uckermark ist ein Landkreis im Nordosten Brandenburgs, in dem sich auch meine Heimatstadt Gartz (Oder) befindet. Diese Region steht vor zahlreichen Herausforderungen: Ungewissheit der wirtschaftlichen Zukunft (u.a. durch die PCK-Krise), Abwanderung junger Menschen und Strukturschwäche.

Ein großes Problem bei der Lösung dieser Herausforderungen: Junge Menschen werden kaum beteiligt. Deshalb habe ich das parteiübergreifende Bündnis Junge Uckermark mitgegründet, um jungen Menschen in der Region eine starke Stimme zu geben.

An diesem Bündnis beteiligen sich Kulturvereine, Jugendclubs und einige andere Akteurinnen und Akteure mehr. In dieser Arbeit lerne ich immer wieder neu, dass es nicht auf Parteizugehörigkeiten ankommt, sondern, dass wir ideologiefrei und lösungsorientiert arbeiten müssen, sonst können wir nichts bewegen.

Link
Link

Mitglied bei der jugend enquete kommission

Die Jugend Enquete Kommission (JEK) ist eine überparteiliche Plattform, die junge Menschen aus ganz Deutschland miteinander vernetzt. Hier wird die Politik der Zukunft gedacht, in Positionspapieren wird daraufhin der jungen Generation eine Vertretung nach außen gegeben.

Unser Ziel ist es, langfristig ein eigenständiges Gremium zu etablieren und die Stimme junger Menschen gegenüber dem Deutschen Bundestag zu repräsentieren.

Als Mitglied der JEK bringe ich mein Wissen zur Kinder- und Jugendpolitik ein, das aus den zahlreichen Gesprächen mit Bürgermeistern, Aktivistinnen und vielen anderen politischen Akteuren entstanden ist. Außerdem kann ich meine Netzwerke für eine jeweilige Aktion oder Veranstaltung weitervermitteln, um den Strukturaufbau zu unterstützen.

Link

Lernhelfer bei schulfrage

Alan Ostaszewski und Thao Vy Seidel haben als Schüler die Lernplattform Schulfrage gegründet, um die Schulzeit einfacher zu gestalten.

Schulfrage gibt es als App und Website. Dort können Schülerinnen und Schüler Fragen zum Unterrichts-Stoff stellen. Hierauf antworten entweder andere Schüler oder sogenannte Lernhelfer. Das heißt: Lernen in einem sicheren und unterstützenden Umfeld + die Lehrkräfte profitieren auch davon, weil die Schülerinnen und Schüler besser die Unterrichts-Inhalte nachvollziehen können.

Bisher beteiligen sich das Gauß-Gymnasium sowie die Oberschulen Talsand und Dreiklang aus Schwedt/Oder. Die Anmeldung für Schülerinnen und Schüler geht sehr einfach per QR-Code von Plakaten, die in den Schulen aushängen.

Für das Schulfach Politische Bildung bin ich als Lernhelfer dabei, weil ich die Idee des Miteinanderlernens und des modernen Wissenaustauschs, die Alan und Thao Vy entwickelt haben, total cool finde. So etwas hätte ich mir für meine Schulzeit auch gewünscht!


Nachfragen? Immer gerne!

Mit diesen Aktivitäten ist mein Tag ganz gut gefüllt. Wenn du Nachfragen zu einzelnen Tätigkeiten oder Aktionen hast, kannst du gerne jederzeit nachfragen. Politik und insgesamt Mitbestimmung funktioniert nur, wenn alle Beteiligten offen kommunizieren und transparent sind. Deshalb beantworte ich gerne deine Fragen!